Über mich

Fotograf: Harald M. Koch https://www.harrypics.de

Durch mein Studium der Technomathematik an der Universität Karlsruhe habe ich eine interdisziplinäre Sicht auf Mathematik (Schwerpunkt Geometrie), Ingenieurwesen und Informatik. Da war der Weg zur Computergrafik nicht weit. Ob es nun darum geht, Muster in geometrischen Strukturen zu entdecken oder in großen Datenmengen: stets bedarf es ausdauernder Versuche oder Tests, Nachbesserungen und gründlicher Analyse. Das Ergebnis soll in überzeugender Form visualisiert werden, als gedruckte Grafik oder als anschauliches Diagramm. Spannend finde ich die Verschränkung aus Mathematik, (digitalen) Medien und Musik. Die Technologie des maschinellen Lernens hat hier enorme Fortschritte gemacht:

Im März 2020 habe ich meine berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Datenwissenschaften gestartet. Bislang habe ich Kurse belegt zur Data Awareness und zum Data Driven Management. Die Zertifikation als Data Analyst habe ich erfolgreich abgeschlossen. Im Frühjahr 2021 steht die Zertifikation zum Data Scientist an.

Seit mehr als 20 Jahren lebe ich in der Metropolregion Rhein-Neckar. Neben dem Zeichnen geometrischer Muster und der Computerarbeit gehe ich gerne mal mit meiner Frau zum Joggen. Wenn nicht gerade Lockdown ist, bin ich aktiver Chorsänger und spiele Geige und Bratsche in Kammermusikensembles. Stilistisch bewege ich mich zwischen Renaissance und Zeitgenössischem. Eine besondere Vorliebe habe ich für die Musik von Johann Sebastian Bach. Darin gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken